Unsere Mitglieder
Startseite Verein Gewässer Fischarten Fotos / Filme Infos / Termine Kontakt Logo-sw
item1
item1 SFAnglerallgemein item1 SF2Naturschutz item1 SFJugendangeln item1
item1
item1 Philosophie item1 Naturschutz item1 Jugendangler item1
item1
NavBar2
NavBar2 Angelsportfreunde Plettenberg - Bremcke e.V. NavBar2
NavBar2
item8
DSC00727

Logo1Angelsportfreunde Plettenberg - Bremcke e.V.

Die Angelsportfreunde Plettenberg - Bremcke e.V., kurz ASF Bremcke e.V., bestehen seit nunmehr über 50 Jahren.
Aus einer Bierlaune heraus und eher als Aprilscherz gedacht, um günstiger an Angelscheine
zu kommen, wurde am 01. April 1955 beschlossen, den späteren Verein Angelsportfreunde Plettenberg - Bremcke e.V. ins Leben zu rufen.
Mit dem Eintritt in den Landesfischereiverband am 29. April 1956 wurde der Verein dann offiziell gegründet.

Bereits am 12. März 1959 wurde ein Abschnitt des Gewässers Lenne gepachtet. Hinzu kam mit der Else eine weitere Gewässerstrecke.
Hiermit befischen die ASF Bremcke e.V. nahezu die kompletten Gewässerstrecken der Flüsse Lenne und Else im engeren
Stadtgebiet Plettenbergs.

Inzwischen hat der Verein ca. 100 Mitglieder und ist sehr aktiv.

Es gibt Angelveranstaltungen, eine Jugendabteilung, diverse Umweltschutzmaßnahmen, Vereinsfahrten und natürlich Feiern.
Neben Sport und Geselligkeit wird ein wichtiger Beitrag zur Sauberkeit und artgerechtem Fischbestand der heimischen Gewässer geleistet.

Vorsitzende:
1956-1963 Helmut Schröder, 1963-1964 Horst Hildebrand, 1964-1972 Josef Heitzer, 1972-1982 Karl Heinz Wagner,
1982-2002 Josef Heitzer und ab 2002 Thomas R. Schulte
BildPlettenberg1 

WappenPlettenberg1Plettenberg / Bremcke

Im Herzen des Märkischen Sauerlandes zwischen Ebbe- und Homertgebirge liegt die Stadt Plettenberg, die 1997 ihr 600-jähriges Stadtjubiläum feierte.

Sie gehört zum Märkischen Kreis und zählt rund 27.000 Einwohner.
Die Fläche des Stadtgebietes umfaßt 96,26 qkm.
Der tiefste Punkt liegt mit 194 m bei Teindeln, der höchste Punkt mit
593 m im Ebbegebirge.

Nicht nur die bewaldeten Höhen, sondern auch die vier Täler der Flüsse Lenne, Else, Oester und Grüne prägen das Bild der Stadt.


Das Dorf Bremcke, Namensgeber unseres Vereins, als Ortsteil von Plettenberg liegt gut geschützt am Fuße der Hohen Molmert in einer kleinen Talmulde zwischen Plettenberg - Holthausen und Hüinghausen.

Aktuelles Logo02 Logo2