Unsere Mitglieder
Startseite Verein Gewässer Fischarten Fotos / Filme Infos / Termine Kontakt Logo-sw
NavBar2
NavBar2 Angelsportfreunde Plettenberg - Bremcke e.V. NavBar2
NavBar2
item2
item2 item5 item2
item5 Aeschesw item5
item5 Bachforellesw item5
item5 susswasserfische item5
item5 Bachsaiblingsw item5
item5 Regenbogenforellesw item5
item5
Aeschesw item2 Aeschesw
Bachforellesw item2 Bachforellesw item5 item2 item5 item2 item5 item2 item5
item5 item5
item5 item5
item5
item2
item3
DSC00727

Die Fische

Die von uns gepachteten Abschnitte der Gewässer sind typische Äschen- und Forellenregionen.
Die Bachforelle, deren Bestand hin und wieder durch Besatz gestützt wird, ist aktuell die häufigst vorkommende größere Fischart.

Subdominante Fische in unserem Gewässer sind u. a. Hecht, Barsch, Barbe, Karpfen, Aal, Saibling, Rotauge, Rotfeder und Döbel.

Die ASF Plettenberg - Bremcke e.V. sind ständig bemüht, den Fortbestand der einheimischen Fischarten sicherzustellen und ggf. diese zu unterstützen. Ziel unseres Vereines ist es eine ausgeglichene Fischfauna in den gepachteten Gewässern zu erreichen bzw. zu erhalten. Dieses gestaltet sich jedoch sehr schwierig, da durch äußere Einflüsse, wie Gewässerverschmutzungen, Strukturveränderungen und Kormoraneinfall häufig unsere Bemühungen zunichte gemacht werden.
Die Äsche, ein Leitfisch unseres Gewässers, ist praktisch verschwunden.
Auch durch Schonmassnahmen und Unterstützungsbesatz ist es uns nicht gelungen, diesen Fisch wieder in der ursprünglichen Population anzusiedeln. Obwohl der Kormoran als Hauptschuldiger für die Dezimierung auszumachen ist, muss leider auch der unsinnige, in Mode gekommene Besatz von Regenbogenforellen
verurteilt werden.
Bachforelle und Äsche haben unter der Aggressivität der Regenbogenforelle zu leiden und werden von ihren Standorten vertrieben.
Eindeutig ist dieses in den u.a. Diagrammen zu erkennen.

Seit 2006 ist das Fischverhältnis in etwa gleich geblieben.Die ersten Auswertungen des Jahres 2014 zeigen eine leichte Verbesserung
in Richtung Bachforelle. Auch einige Äschen von unterschiedlicher Größe wurden wieder gefangen bzw. schonend zurückgesetzt.

Fischverhaeltnis

Um einen Überblick über den tatsächlichen Fischbestand zu erhalten, ist es nötig, auch diesbezüglich Untersuchungen durchzuführen.

Durch Auswertungen der Fangbücher der Mitglieder sowie regelmäßige elektrische Abfischungen ist es möglich, den Fischbestand der Gewässer darzustellen und auf eventuelle Veränderungen zu reagieren.

Diese Auswertungen dienen unter anderem, wenn nötig, dem schonenden und artgerechten Besatz der Gewässer.




Wir, die ASF Bremcke e.V., besetzen ausschließlich Fische die ursprünglich in unserem Gewässersystem heimisch waren.

Aktuelles Logo02 Aeschesw Bachforellesw Logo2